LG Altes Amt bei den Bezirkscrossmeisterschaften

Als einziger Verein des Landkreises ging die LG Altes Amt mit 11 Athleten bei den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf in Königslutter an den Start. Trainer Volker Denecke freute sich zudem über die Formation von drei Mannschaften in verschiedenen Altersklassen.

Die anspruchsvolle Streckenführung forderte von den Läufern größten Einsatz. Gleich zu Beginn mussten die Athleten ganz tiefen Boden durchlaufen, in dem so mancher Schuh stecken blieb. Im Anschluss folgte ein selektierender Anstieg, der von den Startern höchste Konzentration verlangte. 

Dann ging es bergab in das Stadion am Lutterspring zurück. Emmy Steinbrecher, Anna Gries und Jule Hünecke mussten als erste Vertreter der LG bei den Mädchen der U 10 an den Start auf die große Runde über 1.380 m.

Emmy versuchte alles, konnte aber der späteren Gewinnerin am Berg nicht mehr folgen und kam schließlich als Zweitplatzierte in der W9 ins Ziel. In der W8 wurde Anna 5., gefolgt von Jule, die bei ihrer ersten Teilnahme an einem Bezirkscrosslauf den sechsten Platz erreichte. In der Mannschaftswertung reichten diese Ergebnisse für den zweiten Platz hinter der Mannschaft aus Gieboldehausen/Eichsfeld.

Als Nächste stellten sich Lara Steinbrecher, Paula Gries, Stine Hünecke und Tina Mönkemeyer (alle W12) der Natur und den Konkurrentinnen in der U 14 (W12 und W13).

Auf der mittlerweile völlig aufgeweichten Strecke setzte sich Lara direkt nach dem Startschuss an die Spitze des hochklassigen Feldes und ließ keinen Zweifel daran, dass sie dieses Rennen als Erste beenden wollte. Sie kontrollierte die Konkurrenz und siegte überlegen. Seit ihrer ersten Teilnahme am Bezirkscrosslauf 2012 überquerte sie nun bereits zum 4. Mal in Folge als Gesamterste ihres Laufes die Ziellinie.

Lara

Tina erreichte den 7. Platz, dicht gefolgt von Stine (wie ihre Schwester Jule zum ersten Mal dabei) auf dem 8. Platz. Paula wurde 10. Hinter den ersten beiden Mannschaften der LG Braunschweig konnten unsere Mädchen den dritten Platz feiern.

Schön, dass auch bei den Jungen der U 16 eine Mannschaft an den Start gehen konnte. Die große Runde musste zweimal durchlaufen werden, was von unseren Debütanten beim Bezirkscross eine gute Renn- und Kräfteeinteilung verlangte.

Janis Altmann (M14) wurde hier guter Vierter vor Vereinskamerad Johannes Krähling auf Platz 5. Gemeinsam mit Kevin Klocke, der in der M15 auf den zehnten Platz kam, freute man sich über Platz 2 in der Mannschaftswertung.

Als einziger Senior ging Thorsten Garberding auf den Rundkurs. Über die 5.580 m wurde er am Ende in 28:11 min. Achter.

Trainer Volker Denecke freute sich mit seinen AthletInnen über Titel, Vizetitel und die guten Platzierungen.