Gute Leistungen von LG Athleten bei Saison - Eröffnungsveranstaltung.

Bei widrigen Bedingungen gingen 5 Athleten der LG Altes Amt auf der Sportanlage in Uslar am 29. März an die Starts.

Bei dieser ersten Bahnveranstaltung, gleichzeitig die ersten Kreismeisterschaften über die Langstrecken, konnten einige ihre Trainingsleistungen aus dem Hallentraining erfolgreich auf die Bahn umsetzen, sodass bereits persönliche Bestleistungen erzielt wurden.

Lara-Noelle Steinbrecher startete bei den Schülerinnen in der Altersklasse W12. Über die 2000 m, die zusammen mit allen Altersklassen über diese Strecke gelaufen wurden, wurde Lara-Noelle mit der sehr guten Zeit von 7:36,1 min überlegen Kreisbeste. Lara bestimmte allein vorweg das vorgegebene Tempo, konnte aber zum Schluss, auch wegen des böigen Windes die Durchgangszeiten nicht ganz erreichen. Mit dieser sehr guten Zeit, verbesserte Lara den von Franziska Cludius aus dem Jahr 2007, gehaltenen Vereinsrekord um 9,1 sec.

Ebenfalls bei diesem Lauf über die 2000 m Strecke, ging ihre 9 jährige Schwester Emmy Steinbrecher bei der wJU 12 an den Start. Emmy wurde mit der Zeit von 8:31,5 min Kreismeisterin und verfehlte den von ihrer Schwester Lara gehaltenen Vereinsrekord nur knapp. Alena Sophie Steinbrecher musste leider Verletzungsbeding aufgeben.

Bei nur 8 °C und Nieselregen wurde anschließend der Lauf über die 3000 m gestartet. Henrik Dörger, bei seinem ersten Wettkampf für die LG Altes Amt, lief in 12:05,3 min ins Ziel und wurde mit dieser für ihn überraschend guten Zeit Kreismeister.

In der Seniorenklasse startete für die LG Altes Amt der Trainer Volker Denecke. Im Kugelstoßen wurde die gute Weite von 10,82 m erreicht und der Diskus landete bei ebenfalls guten 34,20 m. Mit diesen Leistungen war der in der Altersklasse M 50 startender Leichtathlet bereits bei den widrigen Bedingungen sehr zufrieden.