Emmy Steinbrecher gewinnt 3. Harzer Mehrkampfmeisterschaften

Bei strahlendem Sonnenschein fanden am Tag der deutschen Einheit die 3. Harzer Kindermehrkampfmeisterschaften (Vierkampf) in Halberstadt statt. Die Veranstaltung war ausschließlich für Kinder der U12 ausgeschrieben. Emmy und Loris Steinbrecher vertraten die Leichtathletikgemeinschaft aus dem Alten Amt. Emmy nahm den Wettkampf sogar als Titelverteidigerin auf.

Der Mehrkampf begann für Loris (M8) mit dem 50 Meter-Sprint. 9,74 Sekunden wurde bei ihm gemessen. Beim anschließenden Schlagballwurf kam er auf 18,07 Meter. Im Weitsprung schaffte er eine neue persönliche Bestleistung mit einer Weite von 2,84 Meter. Zum Abschluss wurden die 400 Meter gelaufen. Für die Stadionrunde benötigte Loris 1:29,47 Minute.

Mit einer Gesamtpunktzahl von 779 Punkten beendete Loris seinen Mehrkampf und war mit seinen Leistungen zufrieden.

Emmy (W9) startete an diesem Morgen mit dem Weitsprung. Ihr gelang eine ganz starke Serie mit Sprüngen auf 3,99 Meter, 4,04 Meter und 3,94 Meter. Die 4,04 Meter bedeuten für Emmy nicht nur eine neue persönliche Bestleistung, sondern auch einen neuen Vereinsrekord.  Bei dem folgenden 50 Meter-Sprint erreichte Emmy eine Zeit von 7,96 Sekunden, obwohl ihr der Gegenwind ins Gesicht blies.

Nun folgte der Schlagballwurf. Emmys bester Wurf landete bei einer Weite von 25,12 Metern.

Als vierte Disziplin kamen die 400 Meter. Dabei handelt es sich um eine für dieses Alter selten angebotene Strecke. Emmy war sie nur bei ihrem Sieg im vergangenen Jahr an gleicher Stätte gelaufen. Die Altämterin setzte sich nach dem Startschuss sofort energisch an die Spitze des Feldes. Für die Runde benötigte Emmy nach einem rasanten Lauf nur 1:08,15 Minuten. Emmy konnte mit ihren Leistungen alle Disziplinen für sich entscheiden und gewann diesen Vierkampf mit einem Vorsprung von 172 Punkten mit 1.607 Punkten.

Der Veranstalter hatte für die wertvollste sportliche Leistung an diesem Tage einen großen Pokal ausgelobt. Emmy wurde aus diesem Anlass nach ihrer Mehrkampfsiegerehrung nochmals von der Stadionsprecherin aufgerufen. Sie erhielt diese gesonderte Ehrung für ihre ganz tolle Leistung über die 400 Meter. Mit ihrer Zeit setzte sie sich an die Spitze der aktuellen deutschen Leichtathletik-Datenbank. Ein großer Erfolg für die Athletin der LG Altes Amt.